Camp Bad Sachsa 2020

Wie jedes Jahr absolvierten die Schalker Haie ihr Saisonvorbereitungscamp in Bad Sachsa.

 Da durch Corona lange Zeit nicht sicher war, ob das Camp stattfinden kann, freuten sich alle umso mehr als es am 21. August 2020 doch endlich starten konnte.

Für 27 Kinder und 8 Trainer begann ein „eisreiches“ Wochenende, ganze 12 Stunden Eiszeit an einem Wochenende war geplant, wovon jedes Kind mindestens 9 Stunden trainierte.

Am Samstag und Sonntag wurde das Camp noch mit einem Gasttrainer aus Köln unterstützt. Rene Nosper übernahm das Torwarttraining.  Das ließ sich auch ein Goalie der Hobby 1 nicht entgehen und kam für einen Tag Eistraining extra dazu.

Die Eiszeiten wurden intensiv genutzt, so dass sogar die Anfänger gut vorbereitet in die neue Saison starten können.

Am Ende wurden alle mit einem lange Abschlussspiel belohnt, wo noch einmal die letzten Kräfte aufgebraucht wurden, um sodann die Heimfahrt schlafend zu verbringen.

Auch wenn dieses Jahr leider durch Corona kein gemeinsamer Aufenthalt in der Jugendherberge und dortigen gemeinsamen Aktivitäten wie Grillabend usw. stattfinden konnte, verabredeten sich viele am Nachmittag privat zu gemeinsamen Freizeitaktivitäten wie Sommerrodelbahn, Schwimmen und Essen, so dass auch neben dem Eis viel Spaß  verbucht wurde.

Jedes Kind nahm nicht nur Urkunde und T-Shirt mit nach Hause, sondern hat auch eine Menge dazu gelernt.

 

 

Drucken