U13 siegt 6:0 im ersten Saisonspiel

Am Dienstag, 30.10.2018 traf die U13 der Haie in der Emscher-Lippe-Halle auf ihren ersten Gegner der neuen Saison - dem Team der Hammer Eisbären.

Nach langer und intensiver Saisonvorbereitung war es aber auch höchste Zeit endlich in die neue Saison einzusteigen. Mit viel Elan und sehr konzentriert ging es ins erste Drittel.

Bereits nach 3 Minuten konnte ein Konter erfolgreich abgeschlossen werden und brachte die Haie damit überraschend früh in Führung. In der Folge gelang es den Druck auf das Tor der Eisbären konstant zu erhöhen und kaum Chancen für den Gegner zuzulassen.

Mitte des ersten Drittels konnte diese Führung dann auf 2:0 weiter ausgebaut werden.

Das zweite Drittel verlief ähnlich. Nach kontrollierter Offensive gelang es auf 3:0 zu erhöhen, ehe -buchstäblich mit der Schlusssirene- der Puck zum 4:0 ins Tor ‚gekämpft‘ wurde.

Im letzten Drittel bäumten sich die Eisbären noch einmal auf und zeigten ihren Kampfeswillen. Sie erarbeiteten sich eine Vielzahl von guten Chancen und drängten die Haie in zunehmend in die Abwehr.

Mitten in diese Drangphase des Gegners setzte unser Kapitän mit einem Doppelschlag innerhalb einer Minute dann ein Ausrufezeichen und baute die Führung auf 6:0 aus.

Damit waren die Haie endgültig auf der Siegerstraße angekommen und der erste (viel umjubelte) Heimsieg war eingefahren.

Insgesamt ein verdienter Erfolg aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung, auf dem sich die U13 allerdings nicht allzu lange ausruhen darf:

 Am kommenden Sonntag reist der nächste Gegner aus Soest in die Emscher-Lippe-Halle.

 

 

 

 

Drucken