U13 siegt hoch im ersten Heimspiel des neuen Jahres

Am vergangenen Dienstag trat die U13 zum ersten Heimspiel gegen den GSC Moers an.

Erstmals konnte der Trainer auf den kompletten Kader zurückgreifen und drei Reihen auf das Eis bringen.

Ein selten dagewesener Luxus auf Schalker Seite.

Entsprechend engagiert gingen die Kinder zur Sache. Schon früh im Spiel wurden die Weichen auf einen Sieg gestellt.

Das half, um die Ordnung auf der ungewohnt vollen Bank aufrecht zu halten.

Mit zunehmender Spielzeit wurde die Führung Tor um Tor ausgebaut, so dass am Ende ein ungewohnt hoher Kantersieg auf der Anzeigentafel stand.

An dieser Stelle ein sportlicher Gruß an das Team aus Moes, deren Kinder sich ehrgeizig und tapfer bis zum Schluss kämpften.

Für die U13 geht die Saison nun in die entscheidende Phase. Das Ziel bleibt ein Platz im Mittelfeld. Die nächsten Spiele werden Aufschluss darüber geben, ob das Team in der neu zusammengestellten Form in der Lage ist den Anschluss an das Mittelfeld der Liga zu schaffen. 

Drucken