U15 und U13 mit Heimsiegen …

Am vergangenen Wochenende konnte sowohl die U15 als auch die U13 auf heimischen Eis punkten.

Den Anfang machten die Schüler, die sich im letzten Spiel der Hauptrunde erwartungsgemäß mit 13:1 (2:0/6:1/5:0) gegen Aachen durchsetzen konnten. Trotz des Sieges bleibt der U15 jedoch nur der undankbare 5. Platz in der Tabelle.

 Am Ende war es in der Liga erwartet knapp - es fehlte nur ein Punkt zum Erreichen der „Playoff“ A- Endrunde. So geht es nun im zweiten Teil der Saison in die „Playdown“ B-Endrunde.

Gegner sind hier der Königsborn, Grefrath und erneut das Team aus Aachen.

Die ersten Termine stehen bereits fest und werden demnächst zeitnah gemeldet und bekanntgegeben.

Am Sonntag legt dann die U13 -am Ende überraschend souverän- nach und besiegte die Gäste aus Brackwede klar mit 11:4 (5:2/3:2/3:0).

Nach gutem Start schlichen sich zur Mitte der Spielzeit kleine Fehler ein, die immer wieder unnötige Gegentoren zur Folge hatten. Das führte dazu, dass der Gegner zwischenzeitlich wieder auf 6:4 herankommen konnte.

Mit einer konzentrierten Leistung im letzten Drittel wurde schließlich ein ungefährdeter Heimsieg eingefahren. Am Ende ging der Sieg auch in der Höhe in Ordnung. Endlich war es einmal gelungen souverän die Punkte daheim zu halten.

Damit klettern die Knaben vorübergehend auf Platz 4 in der Tabelle der Bezirksliga.

Am kommenden Wochenende (Samstag) steht ein erneutes Heimspiel auf dem Programm.

Mit Hamm reist der direkte Tabellennachbar in die Emscher-Lippe-Halle.

Hier gilt es dann 4. Platz in der Tabelle zu verteidigen, um das Saisonziel -ein Platz in der oberen Tabellenhälfte- nicht aus den Augen zu verlieren.

Drucken