Erstes Heimturnier der U 7

Lange mußte die U 7 mit ihrem Heimturnier warten.

 

Am 20.01.2019 war es dann endlich soweit. Früh morgens um 05:50 Uhr warteten schon die ersten Minihaie mit ihren Eltern vor der Eishalle auf Einlass. Schließlich wollte man schnell alles für die Gäste vorbereiten.

Schon kurze Zeit später trafen sodann die Gäste aus Nordhorn, Ratingen und Troisdorf ein.

 

 

 

Groß war die Freude endlich das zum Charity-Spiel gesponserte neue Trikot tragen zu dürfen. Immerhin waren die Kleinsten die Ersten, die das neue Trikot im Liga-Spielbetrieb tragen durften!

Trainerin war neben Frank Göttlicher am heutigen Tag Barbara Glotzbach. Auch alle anderen Trainer des Vereins sowie der Vorstand ließen sich das erste Heimturnier der jüngsten Haie nicht entgehen.

Da im Kader zwei Stammspieler fehlten wurde die U 7 beim hiesigen Turnier von einem neuen Kind  aus der Lauf und Puckyschule – Anton - unterstützt. Der fünfjährige absolvierte sein erstes Spiel überhaupt und fügte sich gut in die Mannschaft ein.

Alle Minihaie kämpften hart und gaben nicht auf, auch wenn die Gegner stärker waren.

Zum Schluss gab es Medaillen, Weingummis und das erste Mannschaftsfoto mit neuem Trikot.

 

 Mannschaftsfoto U 7

 Stolz darauf das neue Trikot tragen zu dürfen!

Alle – Kinder und Eltern – fuhren erschöpft aber glücklich nach diesem spannenden Morgen nach Hause. Einige aber nur kurz, denn schon kurze Zeit später ging es zu den großen Vorbildern nach Düsseldorf. Dort hatte der Verein Karten für den Clubday.

 

Bilder vom Turnier findet Ihr unter Fotos Turnier 20.01.2019

Drucken