U7 Turnier in Herne

Am 24.02.2019 machte sich die U7 früh morgens auf dem Weg in die Nachbarstadt Herne um gegen die Kleinsten des Gastgebers Herne sowie Ratingen und Troisdorf anzutreten.

 

Aufgestockt durch einigen Kindern aus der Puckyschule konnten die Kleinen erstmals mit drei Reihen antreten. Neu und erstmalig bei einem Spiel dabei waren Noah und Max.

Das Geburtstagskind Mio mußte sich morgens beim Geschenke auspacken beeilen um pünktlich da zu sein und jeder drückte ihm die Daumen, dass sein Wunsch ein Tor zu schiessen wahr werden könnte.

Teilweise noch müde, aber ansonsten voller Kampfgeist starteten die Minihaie sodann gegen Troisdorf.

Im zweiten Spiel gegen Herne zeigten sie nach einem Unentschieden in der ersten Hälfte, in der zweiten Hälfte dass auch Minihaie kräftig zubeissen können.

Auch im dritten Spiel hielten sie bissig den wesentlich stärkeren und teilweise spielerfahrenen Gegner stand und konnten aus der Partie sogar mit einem Unentschieden in der zweiten Hälfte das Turnier beenden.

Glücklich und stolz auf ihre Leistung fuhren alle den diesmal kurzen Weg nach Hause und nahmen sich vor  in der dreiwöchigen Spielpause fleißig zu trainieren.

Drucken